Goetheschule, Hemsbach

Vor 25 Jahren verschafften sich peruanische Straßenkinder aus eigener Initiative das Haus, „Huch' uy Runa - Kleine Menschen", in dem sie wohnten und arbeiteten - damals noch ohne die Unterstützung durch Erwachsene. Die Kinder recycelten Schrott und fertigten aus diesem neue Gegenstände des alltäglichen Lebens. Mittlerweile wird „Huch' uy Runa" zwar von Erwachsenen sowie von Terre des Hommes unterstützt, aber noch immer in Selbstverantwortung der Kinder verwaltet. Werkstätten und eine eigene Schule sorgen für weitere Qualifikationen, bevor die Kinder mit 18 Jahren das Haus verlassen. Seit 13 Jahren engagiert sich die Goetheschule aus Hemsbach für dieses Projekt, es hat einen festen Platz im täglichen Schulalltag. In der Schülerfirma „Goethelieschen" werden beispielweise Pflanzen (Lieschen) gezüchtet, die auf Märkten und Schulfesten verkauft werden. Durch gegenseitige Besuche sind mittlerweile enge Bindungen zwischen Peruanern und Deutschen entstanden, sie schon über Jahre Bestand haben.

Die Selbstverantwortung der Kinder - sowohl in Peru als auch in Deutschland - und der Erfolg des Projekts hat die Jury begeistert.

 

We have a dream, wir sind ein Team: Verleihung des kinderwelten Awards an der Goetheschule Hemsbach

Bei meinem Besuch der Goetheschule Hemsbach durfte ich heute in rund 520 erwartungsvolle Kinderaugen blicken. Die gesamte Schule plus Eltern, Bürgermeister und Freunde des Schulprojekts waren anwesend und versammelten sich in der wunderschön dekorierten Turnhalle. ...
Auf facebook weiterlesen

Goetheschule Hemsbach gewinnt kinderwelten Award

Zum Vergrößern Bilder anklicken